PlusCity WLAN

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Das zur Verfügung gestellte Netz arbeitet kabellos und sind Funkreichweite, Datenübertragungskapazität sowie Übertragungsgeschwindigkeit von der Entfernung des Endgerätes zum Access Point, von den baulichen Gegebenheiten des jeweiligen Standortes des Kunden, von der Anzahl der aktuellen Nutzer, den technischen Gegebenheiten beim Kundenendgerät sowie von sonstigen Umständen und Einflüssen abhängig und können Störfaktoren nicht ausgeschlossen werden.

2. Der Einstieg erfolgt über die Seite www.plus-city.at/wlan/login.html. Der Datenverkehr erfolgt unverschlüsselt.

3. Voraussetzung für die Nutzung ist ein geeignetes W-LAN - fähiges Endgerät samt funktionsfähiger W-LAN – Karte (Mindeststandard IEEE 802.11b), sowie ein aktueller Internetbrowser (Internet Explorer ab Version 8).

4. Auf Grund der technischen Gegebenheiten kann keine Störungsfreiheit garantiert werden.

5. Die Benutzung des Hotspots durch den Kunden erfolgt auf dessen Verantwortung und auf dessen Risiko. PlusCity übernimmt daher keine Haftung für Schäden an der Hard- oder Software des Endgerätes des Kunden, für Datenverlust oder andere Sachschäden, die auf eine Nutzung des Hotspot zurückzuführen sind, es sei denn, das den Schaden verursachende Ereignis wurde von PlusCity vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

6. Der Kunde übernimmt die Verantwortung dafür, dass das von ihm benutzte Endgerät und die darauf befindliche Software frei von Viren und anderen Schadprogrammen ist; der Kunde hat die durch Verstoß dagegen verursachten unmittelbaren oder mittelbaren Schäden der PlusCity voll zu ersetzen.

7. PlusCity leistet keine Gewähr dafür, dass die Nutzung des Hotspots gegen den Zugriff Dritter auf Daten des Kunden, die dieser auf seinem Endgerät gespeichert hat oder die vom Kunden im Rahmen der Nutzung übertragen werden, abgesichert ist.

8. Dem Kunden ist es untersagt, die Zugriffsmöglichkeit auf das WLAN missbräuchlich zu nutzen oder nutzen zu lassen oder die Zugriffsmöglichkeit zur Begehung von rechtswidrigen oder strafbaren Handlungen zu verwenden. In jedem Fall dieser Verstöße ist PlusCity berechtigt, die WLAN-Verbindung sofort zu unterbrechen. Unter missbräuchlicher Nutzung wird insbesondere verstanden:
- kommerzielle Nutzung
- Versenden von Spam-Mails
- jede Benutzung des Dienstes zur Übertragung von Drohungen, Obszönitäten, Belästigungen oder sonstigen strafrechtlich relevanten Inhalten oder zur Schädigung anderer Internet-Teilnehmer
- Nutzung von Peer-2-Peer oder ähnlichen Netzwerken oder Plattformen zum Zwecke des Anbietens, Downloadens, Vermitteln etc von urheberrechtlich geschützten Inhalten (zB Musik, Videos, Filme, e-books, etc.)

9. Der Kunde verpflichtet sich PlusCity für sämtliche durch ihn verursachte Schäden gegenüber Dritten vollumfänglich schad- und klaglos zu halten.

10. Das Mindestalter für die Nutzung dieses Angebotes ist 18 Jahre.